1. Runde Vierer-Pokal erfolgreich

PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Evers   
Mittwoch, den 14. September 2011 um 07:16 Uhr

Gestern Abend spielte unsere Mannschaft in der 1. Runde im Vierer-Pokal gegen SV Oberbilk III. Vom Papier her eine klare Sache, wären da nicht die vielen Beispiele wie z.B. David gegen Goliath, erfolgreichen Underdogs, Pokalhelden, etc., die uns sagen: Aufpassen, auch der vermeintlich Schwächere kann gewinnen!

Von der Aufstellung der Mannschaften her sollte es eine klare Sache für uns sein. Klaus Westenberger gewann seine Partie sicher, er konnte einen Eröffnungsvorteil in den ganzen Punkt ummünzen. Leider war das bei Dieter Kramer genau andersherum, er hatte in der Eröffnung seine Figuren etwas zu optimistisch aufgebaut und übersah ein kleines, aber gemeines Zwischenschach und geriet in eine sehr schlechte Position. Diese konnte der Gegner zum Gewinn führen. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich konnten jedoch Wolfgang Evers und Detlef Clasen ihre Partien gewinnen und sicherten somit den Einzug in die 2. Runde. Endstand demnach 3-1 für den TuS.

Die aktuelle Runde muss bis Freitag kommender Woche beendet werden, dann erfolgt die Auslosung der 2. Runde.

 
free pokerfree poker

Aufgaben des Tages

Umfragen

Was ist Ihr schachlicher Vorsatz für 2014?