TuS Nord 2 gegen Hilden 3

PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 01. April 2012 um 14:37 Uhr

Heute trafen wir auf Hilden 3. Der Haushohe Favorit und Absteiger aus der 1. Bezirksklasse. Dazu fehlten auch noch Raj Bakshi und Claudia Bröker. Die beiden wurden durch Georg Freese und Sven Wallner ersetzt.

 

Im 16. Zug verlor Torsten Hahn die Qualität. Stefan Hörner schlug mit seinem Läufer den Turm. Das sah gar nicht gut aus. Nach ein paar Spielzügen weiter verlor Torsten auch noch einen Bauern. Nach etwa 2 1/2 Std konnte aber durch Dauerschach doch noch ein Remis geholt werden. Klaus Jaskolka machte mit Schwarz Druck auf Brett 1 und konnte sich einen Stellungsvorteil erarbeiten, auch bei Markus Hobbensiefken konnte man schon früh erkennen das er auf Gewinn stand, 2 Mehrbauern sprachen für sich. Alexander Küppers war gegen einen bärenstarken Andreas Diehl schnell unterlegen und verlor die Partie. Ebenso Georg Freese. Hans-Dieter Meyer gab auf und Markus gewann. So stand es 1,5:2. Im Anschluss verlor Karin Möllemann und Sven Wallner Ihre Partien denkbar knapp. Leider verlor Karl-Heinz Willim auch seine Partie und so einigte man sich an Brett 1 auf ein Remie. Endstand 2:6

 

 
free pokerfree poker

Aufgaben des Tages

Umfragen

Was ist Ihr schachlicher Vorsatz für 2014?